Vojtatherapie

Dabei handelt es sich um eine neuro-physiologische Bahnung. Durch auslösen bestimmter Zonen wird ein physiologisches Bewegungsmuster abgerufen.

Zielgruppe sind vor allem entwicklungsauffällige Säuglinge und Kinder bis hin zu schwerstbehinderten Patienten.
Neurologische Patienten (Hemiparesen, Schlaganfallpatienten, Plexusparesen etc.) werden auch im Erwachsenenbereich damit behandelt.